Schweißerhandschuhe & Hitzeschutzhandschuhe - Arbeitshandschuhe mit Hitzeschutz

Hitzebeständige, feuerfeste Handschuhe für Schweißer

Zum Schweißen sollten spezielle Handschuhe getragen werden, die der Europäischen Norm DIN EN 12477 entsprechen. Die als Schweißerhandschuhe bekannten Schutzhandschuhe sind fester Bestandteil der Schweißerbekleidung, die in vielen Berufen zur festen Arbeitskleidung gehört. Sie erhöhen die Sicherheit bei Schweißarbeiten und beugen Verletzungen vor. Ihr hitzebeständiges, schwer entflammbares Material schützt die Hände vor hohen Temperaturen, Kontaktwärme, Strahlen vom Lichtbogen und kurzzeitiger Flammeneinwirkung. Auch Spritzer von flüssigem Metall werden dank der Schweißerhandschuhe nicht zur Gefahr. Zudem schützen diese Arbeitshandschuhe stets vor mechanischen Risiken, womit sie den Anforderungen der Norm EN 388 entsprechen.

Bei uns im Online-Shop zu kaufen sind verschiedene Handschuhe für Schweißer sowie für Flammen- und Hitzeschutz in den Größen 6 bis 12 von Herstellern wie Ansell, Feldtmann und HB Tempex.

Leder-Schweißerhandschuhe

Klassische Handschuhe für Schweißer bestehen aus Leder, da das natürliche Material sehr hitzebeständig, schwer entflammbar und feuerfest ist. Bewährt haben sich Vollleder, Spaltleder und Nappaleder von Rind, Schwein, Ziege oder Schaf. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, ob Bewegungsfreiheit, Fingerspitzengefühl und Präzisionsarbeiten gefragt sind oder ob eine gute Griffigkeit und Rutschfestigkeit wichtiger sind. Je nach Anforderung eignet sich ein anderer Lederhandschuh als Schweißerhandschuh.

Leder-Schweißerhandschuhe punkten mit einem hohen Tragekomfort, sind strapazierfähig und belastbar. Mit gekederten Nähten, Pulsschutz, langer Stulpe, integriertem Schnittschutz, eingearbeitetem Aramid-Garn und weichem Baumwollfutter innen werden sie in zahlreichen Berufen bevorzugt. Ob Metallindustrie oder Werkstatt – mit Schweißerhandschuhen aus Leder sind Sie bestens ausgestattet.

Handschuhe mit Kevlar-Gewebe & Aramid

Flammenschutzhandschuhe und Hitzeschutzhandschuhe, wie Sie bei Arbeiten mit flüssigem Metall in Gießereien getragen werden müssen, zeigen einen verbesserten Hitzeschutz und eine extreme Feuerfestigkeit. Handrücken, Handfläche, Stulpe und Abschluss bestehen dann beispielsweise aus Kevlar®-Gewebe KK4 und halten einer Kontakthitze bis 100° C an der Handinnenfläche problemlos stand. Kevlar®-Schlingenware, aluminisiertes Kevlar®/Glas-Gewebe oder Aramid als Gewebe auf Baumwollträger machen den Handschuh sogar geeignet bis 350° C. Das Molton-Futter innen ist durch eine spezielle Imprägnierung flammfest.

Auch für Kontakthitze bis 700° C sind passende Hitzeschutzhandschuhe zu kaufen. Ihre thermische Isolierung am Handrücken ist hervorragend, da das Material eine erstklassige Hitzerückstrahlung aufweist und die Hitzeübertragung durch Flammen und heißes Metall verhindert.




*Alle Preise inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten. Unsere Angebote sind freibleibend und nur solange der Vorrat reicht. Technische Änderungen und Irrtümer nicht ausgeschlossen.
FALANO.de © 2020