Kapselgehörschutz, Kopfbügel & Helmkapseln

Kapselgehörschutz 

Wenn ein Hersteller sich mit Kapselgehörschutz befasst, muss er sich mit Sicherheitsklassen und Geräuschpegeln in verschiedenen Berufsfeldern auseinandersetzen. Kapselgehörschützer müssen Schall in einem bestimmten Maß abdämpfen. Zugleich müssen sie bequem sein. Sie können gegebenenfalls mit einem Schutzhelm zusammen getragen werden. Daher werden von jedem Hersteller unterschiedlich angelegte Kapselgehörschützer angefertigt. 

Der Schutz des Gehörs ist unerlässlich

Das Standardmodell erinnert an konventionelle Kopfhörer. Diese bestehen aus einem Kopfbügel und zwei gepolsterten Hartschalen, die die Ohren abdichten. Die Schalen sind mit Schaumstoff abgepolstert. Das Material muss robust, aber auch leicht sein. In den Farben kann ein Kapselgehörschützer vom Hersteller dem Schutzhelm, der Arbeitskluft oder den vorgeschriebenen Signalfarben am Arbeitsplatz angepasst werden. Die Helmkapsel kann dank einer intelligent konstruierten Steckvorrichtung seitlich am Schutzhelm befestigt werden. Hier fehlt ein Kopfbügel. Helm und Gehörschutz bilden eine Einheit. Diese kann nach Bedarf wieder getrennt werden. Der Kopfbügel müsste für eine Nutzung am Schutzhelm verlängert werden. Er wurde daher als überflüssig angesehen. Als Helmkapsel ist die Nutzung praktischer. Statt der bekannten Sicherheitsklassen sind hier andere Werte relevant. Der H-Wert ist als Dämmwert für die hohen Frequenzen, der M-Wert für mittlere Frequenzen eine Messgröße. Die Werte müssen dem Lärmpegel am Arbeitsplatz angepasst sein. 

Jeder Arbeitsplatz ist anders

Oftmals muss man trotz Gehörschutz die Zurufe anderer Kollegen verstehen können. In anderen Fällen ist der Lärmpegel am Arbeitsplatz so hoch, dass besondere Anforderungen an das Material gestellt werden. Hier müssen die Werte der Helmkapsel höher ausfallen. Die Polsterung muss dicker ausfallen, der Dichtigkeitsgrad der Kapseln muss höher ausfallen. Bezüglich der lieferbaren Farben sind die Produzenten vielseitig aufgestellt. Auch wenn Gehörschutz keinen modischen Erwägungen unterliegt, möchte jeder seine Ohrschützer korrekt zuordnen können. Man kann anhand der Farben eines Gehörschutzes jedoch nicht auf bestimmte Sicherheitsklassen oder Dämmwerte schließen. Diese sind in der Produktbeschreibung nachlesbar. 

Innovationen punkten auch beim Schutz des Gehörs

Neue Entwicklungen ermöglichen die Nutzung extrem flacher und leichter Ohrenschützer mit faltbaren Bügeln. Diese Art des Gehörschutzes kann leicht auf eine Baustelle mitgenommen und bei Bedarf eingesetzt werden. Außerdem sind extrem dämmstarke Kapseln mit flexiblem Nackenband erhältlich. Viele Kollegen empfinden den starren Bügel als hinderlich. Manche Universalkapseln lösen das Problem mit einem flexiblen Kopfband und einem stützenden Hartplastikgurt. Der Universalbügel kann auf drei unterschiedlichen Positionen getragen werden. Außer den genannten Innovationen sind auch Einzelpackungen mit Ersatzpolstern lieferbar. Diese stellen ein typisches Verschleißteil dar. Sie sind auch aus hygienischen Gründen oder Gründen des optimalen Schallschutzes öfter auszuwechseln.



*Alle Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten. Unsere Angebote sind freibleibend und nur solange der Vorrat reicht. Technische Änderungen und Irrtümer nicht ausgeschlossen.
FALANO.de © 2018