Schutzbrillen & Vollsichtbrillen

Schutzbrillen sind in vielen Berufen unerlässlich

Ganz egal, ob die Augen vor Staub, Schmutz, der Sonne oder vor giftigen Dämpfen bewahrt werden sollen - eine Schutzbrille ist in vielen Branchen während der Arbeit ein absolutes Muss, doch auch in der Freizeit können sie bei einigen Hobbys wichtig sein. Optisch ähnelt eine klassische Schutzbrille einer normalen Brille, allerdings verfügt sie über eine umlaufende Dichtung und zudem häufig über ein in seiner Länge regulierbares, elastisches Kopfband. So können weder Staub noch Dämpfe von Chemikalien an die Augen gelangen. Eine andere Variante ist der Vorhänger, der auf die normale Brille gesetzt wird. Wir zeigen Ihnen, was bei der Auswahl der richtigen Brille zum Schutz Ihrer Augen wichtig ist. 

Die Schutzbrille - und was beim Kauf wichtig ist

Möchten Sie eine geeignete Schutzbrille kaufen, achten Sie am besten direkt darauf, dass diese der Norm EN 166 entspricht. Im Rahmen dieser Norm ist die Brille zudem mit einer Kennzeichnung versehen, die sowohl den Herstellernahmen, den Anwendungsbereich und die Schutzstufennummer enthält. Einerseits gibt es die Schutzbrille als Bügelbrille, die häufig über einen zusätzlichen Seitenschutz verfügt, andererseits kann man auch eine Vollsichtbrille kaufen, welche einen kompletten Gesichtsschutz darstellt. 

Ein sehr wichtiger Faktor ist außerdem der Tragekomfort bei einer Schutzbrille - dieser ist essenziell, wenn man die Brille über mehrere Stunden hinweg tragen möchte. Vor allem im Bereich der Nase sollte der Komfort stimmen - verrutscht sie, kann das bei der Arbeit unter Umständen gefährlich werden. Selbstverständlich sollte sich auch die Länge der Bügel bzw. des Kopfbands und der Neigungswinkel der Brille regulieren lassen. Prüfen Sie außerdem, ob das Blickfeld in irgendeiner Form eingeschränkt wird. 

Noch ein paar wichtige Punkte, auf die Sie achten sollten:

  • Lassen sich Ersatzteile für die Schutzbrille nachkaufen?
  • Werden die Augen auch vor chemischen Stoffen geschützt?
  • Ist das Visier kratzfest oder beschlägt die Brille schnell?

Wichtig: Sollten während der Arbeiten Kopfschmerzen oder Probleme beim Sehen durch die Brillengläser auftreten, lassen Sie die Augen unbedingt von einem Augenarzt genauer untersuchen. 

Die Schutzbrille - ein optimaler Schutz währen der Arbeit

In vielen Branchen ist das Tragen einer Schutzbrille Pflicht, gleichzeitig gibt es aber auch Bereiche in der Freizeit, in denen man nicht darauf verzichten sollte. Ganz egal, für welchen Zweck man sie auch trägt - achten Sie auf die EU-Norm 166, was für eine zertifizierte, sichere Brille steht. Wenn Sie sich für ein solches Modell entscheiden, brauchen Sie sich um die Sicherheit Ihrer Augen keine Gedanken zu machen. 

Doch wo kommen Schutzbrillen nun überall zum Einsatz? Sie kann überall dort genutzt werden, wo Staub oder Späne beim Sägen oder Schleifen entstehen, sei es beim Verarbeiten von Holz, Metall oder auch Stein. Doch auch beim Lackieren oder beim Arbeiten mit giftigen chemischen Substanzen ist sie häufig erforderlich. 

Meistens bestehen diese Schutzbrillen aus Kunststoff und sind unter Umständen leicht getönt, um vor Strahlen oder sehr hellem Licht zu schützen. 

Sind Sie Brillenträger, ist es zu empfehlen, vor dem Kauf zu prüfen, ob sich die eigene Brille bequem darunter tragen lässt, denn auch sie ist für sicheres und präzises Arbeiten wichtig.




*Alle Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten. Unsere Angebote sind freibleibend und nur solange der Vorrat reicht. Technische Änderungen und Irrtümer nicht ausgeschlossen.
FALANO.de © 2018