Küchenrollen & Küchentücher

Küchenrollen gehören zur Grundausstattung in jedem Haushalt. Ob zum Reinigen von Arbeitsflächen in der Küche oder im Bad, zum Abtropfen von Fett oder Gemüse - Küchentücher sind einfach praktisch. Sie sind immer dann im Einsatz, wenn Saugfähigkeit gefragt ist, da sie sehr gut Feuchtigkeit absorbieren können. Das Material vereint in sich die hilfreichen Eigenschaften von Spüllappen, Geschirrtuch und Handtüchern. Deshalb sollte eine Küchenrolle auch in keinem Bereich fehlen, wo mit Speisen und Getränken gearbeitet wird.

Einsatzbereiche

Eine Küchenrolle ist viel mehr als bloß ein Helfer für die Küche. Egal ob drinnen im Büro oder draußen beim Grillen - eine Küchenrolle sollte immer dabei sein, wenn eine rasche Lösung für plötzliche Verschmutzungen benötigt wird. Hierfür muss die Rolle leicht zu finden sein. Eine Küchenrolle ist aber auch in anderen Situationen hilfreich. So lassen sich mit ihr ganz leicht die Reste beim Obst- und Kartoffelschälen vom Arbeitsbereich in den Abfall transportieren. Das Papier der Küchenrolle kann Fett ganz leicht aufnehmen. Diese Eigenschaft kann hilfreich sein, wenn es um die Reinigung von Pfannen und Töpfen nach dem Kochen geht. Mit Küchentüchern lassen sich auch alte Speisereste vollständig beseitigen. Zudem eignen sie sich gut als Reinigungstuch für Gesicht und Hände. Selbst beim Kaffeekochen kann eine Küchenrolle sehr nützlich sein, denn der Papierfilter der Kaffeemachine lässt sich im Notfall leicht durch Küchentücher ersetzen.

Materialeigenschaften

Das Material der Küchenrollen zu 100% aus Zellstoff bestehen und chlorfrei gebleicht sein. Dies ist besonders dann wichtig, wenn die Tücher mit Lebensmittel oder dem menschlichen Körper in Kontakt kommen. In jedem Fall sollten Küchentücher saugstark sein. Auch nass müssen sie noch reißfest sein, um verschüttete Flüssigkeit schnell und einfach aufnehmen zu können. Verwendet man sie zum Abtrocknen des Geschirrs, empfiehlt es sich auf Tücher zurück zu greifen, die geruchsneutral sind und keine Fusseln hinterlassen. Aufgrund ihrer Weichheit können sie auch als Ersatz für Taschentücher zum Einsatz kommen.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Insgesamt verbrauchen die Deutschen mehr als 18 Kilogramm Hygienepapier pro Jahr. Wer im Internet oder in Drogerien nach Küchenrollen Ausschau hält, steht einer immens großen Auswahl gegenüber. Wichtig ist einerseits die Qualität, andererseits natürlich auch der Preis. Die Tücher aus saugfähigem Zellstoff sind in mehreren Lagen auf einem inne liegenden Rohr aus Pappe aufgerollt. Die Menge pro Rolle liegt zwischen 40 und 110 Stück, bei einer Rollenbreite von zirka 23 Zentimetern. Die einzelnen Blätter lassen sich aufgrund einer vorgefertigten Perforation einfach Blatt für Blatt entnehmen. Sie sind entweder ganz weiß oder mit farbigen Motiven bedruckt. Bei der Anwendung sollten sie saugstark und reißfest sein. Eine Rolle kostet zirka einen Euro, in der Großpackung sind sie preislich oft noch günstiger. Nach Gebrauch können sie unkompliziert über den Hausmüll entsorgt werden. Es gibt sie aber auch in einer wiederverwendbaren Variante.

Fazit:

Egal ob zum Fenster putzen, zum Aufnehmen von Flüssigkeiten oder zum Entfernen von Staub, die Küchenrolle erleichtert den Alltag ungemein und ist ein wahrer Alleskönner im Haushalt.




*Alle Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten. Unsere Angebote sind freibleibend und nur solange der Vorrat reicht. Technische Änderungen und Irrtümer nicht ausgeschlossen.
FALANO.de © 2018