Medikamententabletts, Dispenser & Boxen

Medikamenten-Bedarfsartikel 

Dosierungen

In der Portionierung der Medikamente ist größte Vorsicht geboten. Verschiedene Hilfsmittel sollen helfen, die für einen Patienten verschriebenen Medikamente richtig zu verteilen. Im häuslichen Pflegebereich wechseln einander unter Umständen verschiedene Betreuer ab und ein reibungsloses Nacheinander muss gesichert sein.

Pillendrücker

Nicht nur Patienten haben oft das Problem, Tabletten aus der Folie zu drücken. Im Krankenhaus oder dem Pflegeheim müssen täglich hunderte Tabletten hygienisch vorbereitet werden. Der Pillendrücker des Herstellers AMPRI drückt jede Tablette über einer kreuzförmigen Öffnung in den Behälter darunter. Eine Kunststoffunterlage soll einen gewissen Lärmpegel beim Hantieren mindern. Der Deckel mit Drücker kann auch vom Behälter getrennt werden. 

Pillendose

In sieben beschrifteten Spalten für die entsprechenden Wochentag nimmt die Pillendose Weekbox in vier Reihen alle verschriebenen Tabletten auf. Mit den Maßen 18 x 11,5 x 2,5cm findet sie auf jedem Tisch Platz. 

Tablettencrusher

Der Med-Comfort Tablettencrusher besteht aus zwei Teilen. Der blaue Arbeitsteil greift zylinderförmig in den transparenten Unterteil. Drei ergonomisch geformte, kurze Flügel übertragen die Kraft der Hand auf den Zwischenraum des Crushers und ermöglichen ein leichtes Zerreiben der Tabletten zu Pulver. 
Mit einem roten Schraubdeckel auf einer transparenten, geriffelten Dose mit rotem Boden und integriertem Tablettenfach steht auch eine handliche Dose als Tablettencrusher bereit.

Tablettendispenser

Die tägliche Einnahme der Tabletten gestaltet sich einfacher und sicherer, wenn die Dosierung von vornherein festgelegt ist. In vier Blistern aus PVC werden die Medikamente vorgegeben und mit einer schiebbaren Schutzfolie aus dem Material Polypropylen überzogen. Die Größen der blauen und weißen Tablettendispenser werden in Verpackungseinheiten von 200 Stück geliefert, während bei der weißen Übergröße aus demselben Material 190 Dispenser verpackt sind.

Tablettenbox

Die blaue Tablettenbox vom Hersteller AMPRI bietet nach dem Öffnen zwei Seiten im Deckel und im Boden an. Sechs kleine und vier größere Behältnisse mit separaten Verschlüssen gewährleisten den sicheren Transport der Medikamente. In Blau gehalten lässt sich die Box wasserdicht verschließen und in die Tasche des Ärztekittels oder eines Patientenschlafanzuges stecken. Das Scharnier der Box ist breit und fest mit dem Rand verschweißt. Der Schnappverschluss lässt sich einerseits mit einer Hand leicht öffnen, fixiert aber im geschlossenen Zustand den Deckel sicher mit dem Boden. Die fünf lieferbaren Farben Rot, Gelb, Grün, Blau und transparent helfen bei der Übersicht.
Bei der Vorbereitung der Tabletten für eine ganze Woche hilft die praktische Med Comfort Tablettenbox Woche. Der Turm und die sieben Tagesdispenser, die eingeschoben werden können, bestehen aus schlagzähem ABS/PC. Die Beschriftung gibt auf deutsch und englisch Auskunft über den jeweiligen Wochentag. 

Tablettenmörser

Manche Tabletten bereiten den Patienten wegen ihrer Größe Probleme beim Schlucken. Zwar können nicht alle Medikamente beliebig zerteilt werden, aber ein Mörser kann aus vielen Tabletten Pulver reiben. Auf die gängigen Medizinbecher von AMPRI als Hersteller passt ein Verschluss, der den integrierten Stößel trägt. Mit drehend-schraubenden Bewegungen wird das Medikament zerdrückt und zerrieben. In zwei Größen kann der Tablettenmörser bestellt werden.

Einnehmelöffel

Aus weißem Polypropylen geformt fassen die Einnehmelöffel mit ihrem tiefen Boden genauso sicher Flüssigkeiten wie Tablettenpulver. Sie können als Einwegware benutzt oder in der Spülmaschine gewaschen werden.



*Alle Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten. Unsere Angebote sind freibleibend und nur solange der Vorrat reicht. Technische Änderungen und Irrtümer nicht ausgeschlossen.
FALANO.de © 2018