Krankenunterlagen & Liegenabdeckungen

Schutzunterlagen, Abdeckrollen 

Hygiene ist in Medizin und Pflege das oberste Gebot. Wo Krankheitserreger und Schmutz an der Tagesordnung sind, müssen die stationären Einrichtungen wie Liegen, Stühle oder Betten vor dem Kontakt geschützt werden. Die Weitergabe von Keimen an die nachfolgenden Patienten muss dringend verhindert werden.
 
Betten werden dabei zum Beispiel mit einem Trageschutzlaken bezogen, das eine weitere Schicht zwischen Matratze und Bettlaken bildet. So wird verhindert, dass Schweiß, Blut, Fäkalien und anderes an die Matratze gelangt. Die Trageschutzlaken werden nach Gebrauch entweder entsorgt oder von professionellen medizinischen Reinigungen mit hohen Temperaturen gereinigt und sterilisiert. Achten Sie beim Kauf darauf, ob das Trageschutzlaken reinigungsfest oder nur zum einmaligen Gebrauch konzipiert ist. 
Als einfache Unterlage für Tragen oder Liegen dienen Krankenunterlagen. Das Material ist meistens papierähnlich, kann jedoch auch ein Stoffgewebe sein. Die Hersteller bieten verschiedene Varianten an, begonnen bei Laken-ähnlichen Tüchern bis hin zu Rollen, die am Kopfsende einer Liege befestigt werden können. Der benutzte Abschnitt wird abgerissen und entsorgt, für den nächsten Patienten wird eine neue Stoff- oder Papierbahn auf die Liege gezogen.
 
Es gibt aber auch Krankenunterlagen, die für andere Einsatzbereiche gedacht sind, zum Beispiel für Notfälle oder erste Hilfe. Um den Patienten nicht auf den Boden legen zu müssen, wird eine Unterlage verwendet. Davon bieten manche Hersteller Varianten mit einer zusätzlichen Schicht rutschhemmenden Material an, damit die Unterlage relativ sicher am Boden liegt und der Patient vor Kälte und Schmutz geschützt wird. 
Ebenfalls für erste Hilfe gedacht ist die sogenannte Rettungsdecke. Sie ist aus einem besonderen Material gefertigt, das aus zwei Oberflächenseiten besteht. Liegt die silberne Seite sichtbar (also die goldene Seite zur Person), so tritt ein kühlender Effekt ein, da die silberne Seite (Aluminiumbeschichtung) die Sonnenstrahlung reflektiert und so Wärme von der Person fernhält. Dieser Effekt ist bei Verbrennungen notwendig. Zeigt umgekehrt die goldene (folierte) Seite nach oben, reflektiert das Aluminium die Wärmestrahlung des Patienten zurück auf den Körper und erhält somit die Körpertemperatur. Dieser Effekt ist bei Unterkühlung erwünscht. Eine Rettungsdecke gehört zur Standardausrüstung eines jeden Erste-Hilfe-Sets und kann ein lebensrettender Faktor sein.
 
Ein weiteres nützliches Utensil ist die Einwegdecke. Sie ist steril verpackt und für jede Anwendung nutzbar: Ob sls Unterlage oder provisorische Bedeckung, eine Einwegdecke sollte jederzeit verfügbar sein. Sie wird nach dem Gebrauch entsorgt und erfüllt keine besonderen Normen, ist aber ein Helfer für jeden Einsatz, ob beim Notfall oder im Alltag.



*Alle Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten. Unsere Angebote sind freibleibend und nur solange der Vorrat reicht. Technische Änderungen und Irrtümer nicht ausgeschlossen.
FALANO.de © 2018