Rundschlingen & Hebebänder

Rundschlingen / Hebebänder 

Unsere Rundschlingen und Hebebänder sind extrem belastbar. Der Umfang einer Rundschlinge kann je nach Bedarf variieren. Unsere Kunden können beispielsweise für schmale Lasten Rundschlingen mit zwei oder drei Metern Umfang in der Farbe Lila erhalten. Rundschlingen in anderen Farben kennzeichnen höhere Traglasten. Die Farbe Grün ist das Kennzeichen für eine Traglast von 2.000 Kilogramm. Die Farbe Gelb signalisiert eine maximale Traglast von 3.000 Kilogramm. Die graue Rundschlinge bewältigt maximal 4.000 Kilogramm. Glatte 6.000 Kilogramm Last trägt die braune Rundschlinge. Dazwischen ist die rote Rundschlinge mit einer Tragekapazität von 5.000 Kilo platziert. Die blaue Rundschlinge ist für maximal 8.000 Kilo Gewicht ausgelegt. Die Farbe Orange signalisiert die Traglast von 10.000 Kilo. Die Hebebänder unterscheiden sich durch zwei Handschlaufen von den Rundbändern. Die Handhabung des Hebebandes ist etwas anders, der praktische Nutzen aber genauso hoch. Auch hier kennzeichnen die Farben das maximal zulässige Gewicht.

Wie schaffen die das?

Der Umfang solcher Hebetools kann bei allen Farben vier, sechs, acht oder 12 Meter Länge betragen. Das Material der Hebebänder und Schlingen sieht unscheinbar aus. Die Hersteller wissen, warum man solchen Anschlagmitteln hohe Traglasten zumuten kann. Das Material dient beispielsweise der Ladungssicherung. Seine Länge muss sich der jeweiligen Ladung anpassen können. Man unterscheidet die textilen Anschlagmittel in Einfachmantel-, Doppelmantel- und Schwerlastrundschlingen. Die Rundschlinge kann zum Beispiel beim Fällen, Entwurzeln oder Abtransportieren von Bäumen eingesetzt werden. Oftmals legt man die Schlinge doppelt um den Stamm und montiert eine Seilzugwinde daran. Die Länge der Schlinge muss angemessen berechnet werden, ebenso die Traglast. Die Hersteller legen nicht umsonst unterschiedlich lange und für verschiedene Gewichte ausgelegte Hebewerkzeuge auf. Das Material ist extrem reißfestes Polyestergewebe.

Hiev an! Schon bewegt sich etwas

Ein Hebeband ist ähnlich angelegt, aber die beiden Seiten sind nicht miteinander verbunden. Hier kommen stattdessen Trageschlaufen zum Einsatz. Auch dieses textile Anschlagmittel ist leicht trotz hoher Tragekapazität. Das Handling ist angenehm, die Anpassungsfähigkeit an die Last gut. Das Ladegut wird bei Transport oder Sicherung nicht beschädigt. Ein weiterer Vorteil ist, dass solche Anschlagmittel platzsparend aufbewahrt werden können. Die eindeutige Farbcodierung für die Traglast schließt Fehlgriffe aus. Das abriebfeste Polyestergewebe hat sich auch für schwierige Aufgaben bewährt. Das Hebeband kommt zum Einsatz, wenn die Last eine breite Oberfläche hat, auf der der Druck sich gut verteilt. Man kann ein Hebeband gut unter Lasten hindurchschieben. Die Rundschlinge eignet sich für Lasten, die eine empfindliche Oberfläche haben. Bei scharfkantigen Lasten müssen Polster oder Kantenschoner verwendet werden.



*Alle Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten. Unsere Angebote sind freibleibend und nur solange der Vorrat reicht. Technische Änderungen und Irrtümer nicht ausgeschlossen.
FALANO.de © 2018